Mein Name ist Daniel Miloradovic und bin 1974 geboren, bin verheiratet und Vater von drei Kindern. Die Begeisterung am Fahren fand ich schon im Kindergartenalter. Ich konnte es als Zehnjähriger kaum abwarten bis ich selber einmal ans Steuer sitzen dürfte. Kein Zufall, dass ich meine Ausbildung als Automechaniker abgeschlossen habe und schon kurz nach meiner bestandener Führerprüfung die ganze Freizeit am schrauben an meinem Golf 1 GTi verbracht habe, um an der Schweizer Meisterschaft teilnehmen zu dürfen. Nach ca. 4 Slalomjahren habe ich den Rennsport und das schrauben ausgelebt und fing an als Automobilverkäufer zu arbeiten. Von dieser Tätigkeit lebe ich heute noch zum grössten Teil und geniesse aber seit meiner Fahrlehrerausbildung im 2008 sehr den Kontakt mit Fahrschülern. Für mich ist es ein besonders grosses Vergnügen den Menschen in seiner Weiterentwicklung zu helfen und das Wissen auf einer persönlichen Ebene weiter zu geben. Ich lege besonders viel Wert auf sicheres Fahren und bemühe mich sehr um die Schüler auf die sichere Seite des Verkehrens, zu bringen sodass sie auch lange nach bestandener Führerprüfung auf der sicheren Seite fahren. Ein hohes Ausbildungsniveau zu erreichen heisst für mich die Ernste Angelegenheit des Fahrzeuglenkens mit viel Humor beizubringen :-) !

 

Beim 1. Mal gleich bestanden!

Die Fahrstunden mit Daniel waren eine sehr amüsante Zeit für mich. Der Unterschied zwischen dieser und meiner ersten Fahrschule waren Welten. Die Stunden mit Daniel waren mit viel Humor und Geduld verbunden. Bei Dani habe ich mich immer 100% sicher und gut aufgehoben gefühlt. Was ich vor allem am meisten schätze ist das er auch auf mein Wohlbefinden geachtet hat und mich beruhigt und motiviert hat, wann immer es nötig war. Ich würde Dani sofort weiter empfehlen, es war eine sehr lehrreiche und tolle Zeit für mich. Tausend Dank an die Fahrschule und vor allem an Daniel.

ANA PETROVIC, ZÜRICH